Berlin gewinnt 4. Platz beim Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels 2021“

Impressionen der Preisverleihung Hauptstadt des Fairen Handels 2021 am 23.09.2012 im Reitstadl, Neumarkt in der Oberpfalz Foto: Steffen Oliver Riese für Contribution Global www.steffenriese.de

Letzte Woche, am 23. September 2021, fand die Preisverleihung ,,Hauptstadt des Fairen Handels 2021″ bei der bisherigen Titelträgerin Neumarkt in der Oberpfalz statt.

Parallel wurde die Veranstaltung auf YouTube übertragen.

Berlin machte dabei den vierten Platz mit einem Preisgeld von 30.000 Euro!!

Die Sieger und ihre Preisgelder:

1. Platz: Fürth (60.000 Euro)
2. Platz: Köln (50.000 Euro)
3. Platz: Landkreis Fürth (40.000 Euro)
4. Platz: Berlin (30.000 Euro)
5. Platz: Bad Bentheim (20.000)

Impressionen der Preisverleihung Hauptstadt des Fairen Handels 2021 am 23.09.2012 im Reitstadl, Neumarkt in der Oberpfalz Foto: Steffen Oliver Riese für Contribution Global www.steffenriese.de

Damit hat sich Berlin gegen 114 weitere Kommunen durchgesetzt. Bei der Bewerbung für den Wettbewerb wurden neben der Gründung des Aktionsbündnisses selbst auch zwei Bündnisprojekte eingereicht – Die Kampagne #fairmachtschule sowie die Faire Hauptstadt-Schokolade.

Mehr zur Bewerbung könnt ihr in diesem toll gewordenen Video sehen, in dem sich unter anderem das Aktionsbündnis Fairer Handel Berlin präsentieren durfte:

Die Pressemitteilung findet ihr dazu hier.