Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Auftakt zur Fairen Woche 2020

10. September 2020 , 15:00 17:00

Unter dem Motto “Fair statt mehr” hinterfragt die 19. Faire Woche mit Blick auf SDG 12, wie Konsum- und Produktionsmuster aussehen müssen, um möglichst vielen Menschen in Nord und Süd ein gutes Leben zu ermöglichen.

Der digitale Auftakt der Fairen Woche 2020 beleuchtet verschiedene Perspektiven aus der Fair-Handels-Bewegung, der Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zum Thema “50 Jahre Fairer Handel – auf dem Weg zu einem guten Leben für alle” .

Es diskutieren live im Studio:

Andrea Fütterer, Vorstandsvorsitzende des Forum Fairer Handels und Klaus Seitz, Leiter der Abteilung Politik bei Brot für die Welt.

Roopa Mehta, Präsidentin der World Fair Trade Organization wird live aus Indien zugeschaltet und in ihrer Rede auf die Fragen eingehen, was ein gutes Leben für die Produzent*innen bedeutet, was die Fair-Handels-Bewegung ausmacht und wie die Zukunft des Fairen Handels aussehen muss, damit möglichst viele Menschen davon profitieren können.

Moon Sharma von Tara Projects aus Indien und Joan Manuel Heredia von der Kakao-Kooperative COOPROAGRO in der Dominikanischen Republik werden live über die Herausforderungen sprechen, mit denen sie aufgrund der Corona-Krise aktuell konfrontiert sind und wie die Zusammenarbeit mit Fair-Handels-Unternehmen in dieser schwierigen Zeit aussieht.

Dr. Gerd Müller, Bundesentwicklungsminister und Schirmherr der Fairen Woche, wird per Video-Botschaft seine Sicht auf den Welthandel von morgen darlegen und darauf eingehen, welche Rolle der Faire Handel dabei spielen kann.

U.v.m.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter auftakt@fairewoche.de für die Auftaktveranstaltung an. Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen im Anschluss zugesendet.