Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FairActivists: Aktion anlässlich des Welttages gegen Kinderarbeit

13. Juni , 10:00 12:30

1. Der Hintergrund
Anlässlich des 20. Welttages gegen Kinderarbeit werden wir, die FairActivists, mit einer Versamm-
lung in Berlin am 13. Juni auf die ausbeuterischen Arbeitsbedingungen für Millionen Kinder welt-
weit aufmerksam machen. 2002 wurde der Welttag gegen Kinderarbeit von der Internationalen
Arbeitsorganisation erstmals ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich im Juni statt. Dabei stieg
die Zahl der von Kinderarbeit betroffenen Kinder erstmals seit zwei Jahrzehnten auf 160 Millionen
Kinder weltweit in Folge von COVID-19 wieder. (Stand 2021, Quelle: ILO)


2. Die Idee
Wir möchten mit unserer Aktion auf diese Entwicklungen aufmerksam machen. In den belebten
Straßen Berlins möchten wir Menschen für das Thema sensibilisieren und unsere Meinungen und
Forderungen in die Öffentlichkeit tragen. Im Fokus steht dabei auch die Meinungsbildung wie die
Standards des Fairen Handels Kinder vor ausbeuterischer Kinderarbeit schützen können und wie
der Faire Handel eine gerechte Alternative zu konventionellen Produkten bietet.


3. Die FairActivists
Wir sind eine Gruppe von etwa 30 jungen Erwachsenen zwischen 18 und 27 Jahre aus ganz
Deutschland und setzen uns ehrenamtlich als Botschafter*innen für einen fairen Handel und nach-
haltigen Konsum ein. Egal ob Studierende, Schüler*innen, Angestellte, Praktikant*innen oder Selb-
ständige – alle verbindet der Wunsch, sich für eine nachhaltige Zukunft zu engagieren.
Mehr Infos zu den FairActivists: www.fairactivists.de


4. Wann und wo?
• Am 13.06. von 10 bis 12:30 Uhr am Brandenburger Tor (Pariser Platz)


5. Herzliche Einladung
Sie sind ebenfalls im Fairen Handel aktiv? Engagieren sich in einer FairtradeSchool/University/Town
oder im Weltladen? Dann freuen wir uns sehr auf Ihr Vorbeikommen und einer möglichen
gegenseitigen Vernetzung!


6. Falls Sie sich weitere Informationen wünschen oder Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns:
Schreiben Sie uns auf Instagram @fairactivists