Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Veranstaltung „Durch den Kakao: Botanik, Kolonialismus, Gegenwart“

6. November , 14:30 16:00

Die meisten Menschen in Deutschland lieben Schokolade. Doch nur wenigen ist bewusst, dass mit dem süßen Genuss auch eine lange Geschichte von Ausbeutung und Leid verbunden ist. Mit unserer Veranstaltung begeben wir uns wieder auf Spurensuche durch eben diese Geschichte. Die Teilnehmer*innen lernen die Botanik der Kakaopflanze kennen und erfahren u.a. von Vertreter*innen aus Ghana mehr über die koloniale Geschichte der Schokolade sowie deren Auswirkungen bis heute. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Nachhaltigkeitsbemühungen von Schokoladenunternehmen im aktuellen INKOTA-„Schoko-Check“ und diskutieren, wie das neue Lieferkettengesetz helfen kann, Ungerechtigkeit im globalen Schokoladengeschäft zu überwinden.

Referent*innen:

  • Steffen Ramm, Botanischer Garten Potsdam
  • Keshia Acheampong, INKOTA
  • Sandra Kwabea Sarkwah, SEND Ghana
  • Pomasi Ismaila, Cocoa Abrabopa

Moderation: Karl Hildebrandt (Oikocredit Ostdeutscher Förderkreis e.V.)

Anmeldung unter: https://inkota-de.zoom.us/webinar/register/WN_Gntm57HZTeubrxFURbRsLg

Eine Veranstaltung des INKOTA-netzwerk in Kooperation mit dem Botanischen Garten Potsdam, dem Aktionsladen Eine Welt Potsdam und Oikocredit Ostdeutscher Förderkreis e.V.