Zum Inhalt springen

Play Fair! Kostenfreie faire Schokolade für eure Events und Aktionen zur EURO 2024

Berliner Vereine können bis zu 200 Stück faire Schokolade beim Aktionsbündnis Fairer Handel Berlin bestellen. Damit könnt ihr den Teilnehmenden eure Events und Aktionen während der Fußball-Europameisterschaft zusätzlich versüßen. „Play Fair!“ lautet das Motto unserer Informationskampagne zur EM in Berlin. Der QR Code auf der Schokolade verlinkt auf unsere Kampagnenseite mit spannenden Events rund um Nachhaltigkeit im Berliner Sport während der EM und darüber hinaus.

  • 14. März 2024
Berlin spielt fair

Berlin hat sich als Host City der Fußballeuropameisterschaft 2024 mit sechs Spielen inklusive des Finales vorgenommen, dem Thema Nachhaltigkeit eine wirkungsvolle Plattform zu geben und dazu ein umfassendes „Leitbild Nachhaltigkeit zur EURO 2024“ erarbeitet.

In eurem Verein oder Organisation hört Fair Play nicht am Spielfeldrand auf, sondern geht darüber hinaus?

Ihr plant Veranstaltungen, Spieltage, Public Viewing oder ähnliches? Mit unserer fair produzierten Minischokolade könnt eure Angebote noch etwas versüßen. Ergänzend zu unserer Informationskampagne Play Fair! zur EURO 2024 lassen wir Minitäfelchen fairer Schokolade produzieren, die auch ihr einsetzen könnt.

Faire Minischokolade für Vereine und Initiativen

Ihr könnt bis zu vier Kartons mit je 50 Stück Mini-Schokolade á 10g aus 100% Fairem Handel zur Verwendung für eure Arbeit rund um die EM bei uns bestellen.  Mit dem QR-Code auf der Schokolade kommt ihr direkt auf unsere Sonderseite zur EURO 2024,  Fair Play! 

Die Schokolade erhaltet ihr dann ab Anfang Mai. 

Dein Ansprechpartner beim Aktionsbündnis Fairer Handel Berlin

Lutz Heiden Portrait
Lutz Heiden unterstützt euch bei der Bestellung
Ansprechperson für die Bereiche Wirtschaft und Politik
Safa Semsary beantwortet eure inhaltlichen Fragen.
Freie Mitarbeiterin, Projektkoordination „Berlin spielt fair“

Mehr Infos zu Sport und Fairem Handel

Wie das Aktionsbündnis dich und deinen Sportverein dabei unterstützen kann, noch nachhaltiger zu werden, erfährst du auf unserer Sportseite.

 

Sport und Fairer Handel
zurück zu Aktuelles