Zum Inhalt springen

Polar Pinguin kickt bald in fairen Trikots

(c) Polar Pinguin

Schon seit einiger Zeit fliegen die fairen Bälle beim Berliner Fußballverein Polar Pinguin übers Feld. Jetzt kommen noch fair gehandelte Trikots dazu. Wir haben mit Geschäftsführer Noah Funk darüber gesprochen, wie Polar den Ball in Richtung fairer Sportartikel ins Rollen gebracht hat. Vielleicht findest du hier Inspiration auch bei deinem eigenen Verein, Nachhaltigkeit und Fairen Handel in euer Spiel zu integrieren.

  • 16. Mai 2024

Welche fairen Produkte kommen bei euch zum Einsatz?

Bei Heimspielen bieten wir bereits seit Anfang 2023 Mehrwegbecher im Polar-Design an, die zahlreich erworben und zu den Spieltagen mitgebracht werden, sodass weniger Plastikmüll entsteht. Wir haben außerdem den Fördertopf vom Landessportbund Berlin angezapft. Damit können fair gehandelte Sportartikel um 50 Prozent bezuschusst werden. Damit waren unsere neuen Fairtrade Bälle von Cawila deutlich günstiger als unsere vorherigen. Dazu kommt, dass sie auch bei den Spielenden gut ankommen!

Nun haben wir gemeinsam mit Raval Football eine eigene Trainings- und Trikotkollektion designed. Da werden wir dann in der nächsten Saison die ersten Polar-Teams sehen, die mit komplett individuellen, fair produzierten Artikeln rumlaufen. Darauf freien wir uns schon sehr!

(c) Polar Pinguin
Woher kam der Impuls?

Dass wir richtig strategisch die Umstellung auf faire Produkte angehen, kam wohl mit der Einführung einer AG Nachhaltigkeit im Verein. Ich bin der erste zumindest geringfügig Beschäftigte in der Vereinsgeschichte. Das war sicherlich auch ein entscheidender Faktor. Denn auf einmal konnte ich mir über strategische Themen Gedanken machen und den Anstoß in Richtung Nachhaltigkeit geben. Das sind Punkte, die im normalen Vereinsbetrieb aufgrund von mangelnden Kapazitäten oft hinten runter fallen.

Außerdem muss ich sagen, dass wir mit Safa, Jakob und Leonie drei Menschen im Verein haben, die aktuell im Thema Nachhaltigkeit im Sport beruflich unterwegs sind und einfach die Expertise und Kapazitäten haben, tolle Dinge voranzutreiben und Projekte umzusetzen. Das hilft enorm.

 

Was waren die ersten Schritte?

Wir haben uns Gedanken gemacht, welche Bereiche des Vereins sind uns in Bezug auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit am wichtigsten? Da sind wir mit als erstes auf die Ausrüstung gestoßen, weil wir erstens in dem Bereich einen großen Schritt in Richtung eines faireren Handels machen können. Zweiten aber auch Bewusstsein für das Thema Nachhaltigkeit bei den Mitgliedern schaffen. Da sehe ich einen großen Hebel. Die Leute sind auf einmal interessiert. Was hat es mit diesen nachhaltigen Bällen auf sich? Woher kommt das fair produzierte Trikot? Dadurch beschäftigen sich Menschen plötzlich mit diesen Themen.

Was die soziale Nachhaltigkeit angeht sind wir ohnehin ein Verein, der einen hohen Anspruch an sich hat, über den Sport hinaus zu wirken. Durch die Fördermittel des LSB Berlin zur EURO konnten wir dann auch finanzielle Ressourcen bereitstellen, um beispielsweise unser Angebot „Fußball für alle“ zu stärken oder weitere Anti-Diskriminierungsworkshops im Verein durchzuführen. Somit konnten wir dann einige soziale und ökologische Projekte initiieren.

(c) Polar Pinguin
(c) Polar Pinguin

Hast du Tipps für andere Vereine?

Sucht euch Verbündete! Schaut doch mal, ob es in eurem Verein Menschen gibt, die sich beruflich mit Nachhaltigkeit beschäftigen, sich damit auskennen oder einfach Interesse daran haben. Vielleicht könnt ihr euch gemeinsam zu einer AG Nachhaltigkeit zusammentun und gemeinsam überlegen: wo könnt ihr niederschwellig ansetzen?

Es ist enorm hilfreich, sich mit anderen tollen Organisationen wie beispielsweise Sport handelt fair, mit Anton vom Aktionsbündnis Fairer Handel oder den Nachhaltigkeitsmanager:innen des LSB Berlin oder des BFV zu vernetzen, auszutauschen und beraten zu lassen.

Wichtig ist dann aus meiner Sicht auch, die Mitglieder kommunikativ mitzunehmen und einzubinden. Dann hat man, denke ich, schon eine gute Basis.

Mehr Infos direkt bei Polar
www.polar-pinguin.berlin
Noah Funk

Noch mehr Tipps für deinen Verein

Wir zeigen dir, wie du in deinem Verein den Fairen Handel stärken kannst. Hilfreiche Leitfäden, praktische Tipps und Fördermöglichkeiten haben wir auf dieser Seite für dich zusammengefasst.

zu den Tipps
zurück zu Aktuelles