#sporthandeltfair – Die bundesweite Kampagne startet

Die bundesweite Kampagne #sporthandeltfair startet und steht für mehr globale Gerechtigkeit im Sport!

Hier versammeln sich NGOs, Sportvereine, Verbände und Kommunen, die sich aktiv für die Themen Sport, Fairer Handel und Nachhaltigkeit einsetzen.

Die Gründe:

Weniger als 1% der weltweit gehandelten Sportartikel stammen aus fairer Produktion und aktuelle Sportevents haben allzu häufig fatale CO² – Bilanzen. Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und negative Umweltauswirkungen sind leider vielfach die Norm.

Mit den vielfältigen Angeboten der Kampagne können Lehrer*innen, Trainer*innen, Vereinsmitglieder, Fans oder Vertreter*innen aus Verwaltung und Politik etwas tun! Das Angebot reicht von innovativen Bildungsangeboten über fachliche Unterstützung zur fairen Beschaffung bis hin zur Umsetzung nachhaltiger Sportevents.

Mehr Infos unter: https://sporthandeltfair.com/